maximale Höhe: 35m

Westlich der Rappenwand

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Vom Parkplatz am Kelterhaus den Weg ins Glastal kurz folgen und nach links durch den Wald zum Fels

Westlicher Rappenfels
Alter Ostweg 3
  In der O-Wand auf einem Band unter den Gipfeldächern nach links zu Höhle in gr.Verschneidung. Stand. Weiter nach links und über gestufte Wand z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
  V: Band - Zweiter Teil 3
  Quert um die Ecke in die Talseite
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Reiner Braun
 Hans Laub
 
Datum :  24.1.1981
0 Kommentare 0 Kommentare
Bergrampe 3
  In der Ostwand bogenförmige Rampe nach rechts aufwärts zum Waldhang
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Frank Schell
 Hans Laub
 
Datum :  3.8.1985
0 Kommentare 0 Kommentare
  V: Linker Ausstieg 3
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Reiner Braun
 Ralf Schmitt
 Gerhard Werling
 
Datum :  12.3.1994
0 Kommentare 0 Kommentare
Dachweg 5-
  Durch die mächtige Verschneidung in der Ostwand. Wo sie senkrecht wird, an feinem Riss in der rechten Wand zu Band. Auf ihm zurück in die Verschneidung zu Höhle. Stand. Direkt über den Überhang (Ks) z. G
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  1 S
technische Bewertung:  IV+, A0
Erstbegeher:  Hans Laub
 Albert Friedrich
 
Datum :  17.6.1962
2 Kommentare 2 Kommentare
www.morchel.org/die-klassiker/dachweg/
Hat man den Einstieg überlebt (Tipp: Zustiegsschuhe an lassen, und die Schuhe erst bei echtem Felskontakt wechseln!) recht passable (saubere) Kletterei. Der Weg lässt sich mit gängigem mobilem Material auch gut sichern, der Überhang im Ausstieg klettert sich dank großer Griffe auch viel besser als dass es von unten den Anschein macht. Ob jetzt noch V- ist oder doch etwas schwerer, darüber kann man sicher streiten.
  V: Linker Riss 5-
  Im Mittelstück gerade am Riss weiter.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Frank Schell
 Hans Laub
 
Datum :  3.8.1985
0 Kommentare 0 Kommentare
Kleine Ostverschneidung 6
  Knapp rechts der SO-Kante durch Verschneidung (2 Ks, H) und über Überhang (2 Ks). Dann nach links zur Kante und an ihr z. G
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  4 S
technische Bewertung:  V+, A1
Erstbegeher:  Robert Preisser
 Gerhard Leukroth
 
Datum :  17.4.1971
0 Kommentare 0 Kommentare
Kurzes Vergnügen 6+
  Links der "Kleinen Ostverschneidung" auf Absatz. Über ausgeprägten Wabenpfeiler (2 R) und Wand (R) z. G
  Detail
Ringe:  3
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Rainer Scharfenberger
 Monika Erhart
 
Datum :  Jan.1989
0 Kommentare 0 Kommentare
Sommerweg
  An breitem Riss auf den talseitigen Vorbau (evtl. Stand). An der linken Kante (Ks,H) hoch zu schmalem Band (H). Dieses nach rechts in die Wandmitte und durch Rinne zu gr.Band. An der rechten Kante z.G.
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  1 S
technische Bewertung:  V+, A1
Erstbegeher:  Hans Laub
 Albert Friedrich
 
Datum :  17.6.1962
0 Kommentare 0 Kommentare
  V: Südkanteneinstieg 5-
  An der rechten Kante auf den Vorbau
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Peter Schwarz
 Hans Laub
 
Datum :  3.8.1985
0 Kommentare 0 Kommentare
  V: Freudentanz der Bollermänner
  In der markanten Platte vor der Talwand erst gerade (2 R), dann rechtshaltend (R) auf den Vorbau
  Detail
Ringe:  3
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  VIII+ & Sst
Erstbegeher:  Ernst Hunsicker
 u.
 Steffen Leukroth
 
Datum :  19.5.1981
0 Kommentare 0 Kommentare
Winterweg 4+
  In der SW-Wand
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Reiner Braun
 Hans Laub
 
Datum :  24.1.1981
0 Kommentare 0 Kommentare
Blockriss 4
  Im oberen Teil der Westwand kurzen Schulterriss z. G
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Hans Laub
 
Datum :  22.5.1971
0 Kommentare 0 Kommentare