Dieser Fels befindet sich in einer Kernzone !
Das Verlassen der gekennzeichneten Wanderweg ist verboten, der Zugang zum Fels ggf. nicht möglich
maximale Höhe: 10m

Nordwestlich vom "Holländerklotz" verläuft der als Kieneck bezeichnete Bergkamm mit wenigen kleinen Massiven und Blöcken.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Vom Parkplatz auf bequemem Waldweg in Richtung Merzalben in die "Kernzone" - der Zugang könnte also behördlich geregelt oder untersagt sein - bis zu einem Felsblock. und rechts aufwärts zur gut sichtbaren Felswand.

Kieneck - Westmassiv
Gründonnerstag 5-
  Ganz rechts an auffallendem Riss hinauf.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  2 S
technische Bewertung:  IV+, A0
Erstbegeher:  Hermann Folz
 (v.u.g.)
 
Datum :  8.4.1993
0 Kommentare 0 Kommentare
Karfreitag 6-
  5m links von "Gründonnerstag" an Handriss z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  2 S
technische Bewertung:  V-, A0
Erstbegeher:  Hermann Folz
 (v.u.g.)
 
Datum :  9.4.1993
0 Kommentare 0 Kommentare
Osterverschneidung 6+
  4m links von "Karfreitag" an anfangs überhängendem, dann breitem Riss z.G.
  Detail
Tourenlaenge:  10m
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  1 S
technische Bewertung:  IV+, A1
Erstbegeher:  Hermann Folz
 (v.u.g.)
 
Datum :  11.4.1993
0 Kommentare 0 Kommentare
Dezemberwändel 6
  Wändchen links der "Osterverschneidung".
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Lothar Hartmann
 Mirko Grosche
 
Datum :  3.12.1993
0 Kommentare 0 Kommentare
Blockriss 4
  Bei Kante links neben Dachausbruch.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Hermann Folz
 Hans Laub
 Sepp Braun
 
Datum :  18.1.1994
0 Kommentare 0 Kommentare