Dieser Fels steht aktuell auf der Sperrliste !
maximale Höhe: 43m Gipfelbuch vorhanden

Das hohe Massiv am Südhang des Rindsberges in östlicher Nachbarschaft vom Rindsbergpfeiler.

2 Kommentare
Warum das Massiv sich immer noch auf der (off.) Sperrliste befindet und damit auch hier noch so gekennzeichnet ist ist durchaus fragwürdig.
Na, jedenfalls hat eine WF-Aufzucht 2021 hier nicht geklappt, das - massgebliche - Schild lag seit geraumer Zeit auch nur noch rum und ist schon letzten Sonntag eingesammelt worden.
In 2019 sind einige Sanierungs- und Pflegearbeiten am Fels in Angriff genommen worden (s. unten bei den Routen). Beteiligt waren bisher meines Wissens Hannes H., Wolfgang M. und Michael S. Die Arbeiten sind noch nicht (eigentlich nie) abgeschlossen. (Der Felspate)

Kommentar hinzufügen

Am besten über den ebenen Forstweg vom Rindsbergpfeiler aus.

Westliche Kesselwand
...unterteilt sich in folgende Sektoren:
  Südwestseite

Südwestseite
Niedriger Wandbereich unterhalb der bewaldeten Südschulter.
  Westwand

Westwand
Ganz anders als rechts ist die Wandhöhe hier beachtlich. Die Route sind mit wenigen Ausnahmen nur für "Traditionalisten" ein Genuss.