maximale Höhe: 9m Gipfelbuch vorhanden

Das lange unbeachtete Türmchen südlich von Reisdorf am Westhang des Hohen Derst bietet einige wenige Routen in passablem Fels.

1 Kommentare
Kleinstquacke mit enormer Routendichte

Kommentar hinzufügen

Vom Parkplatz 'Drei Eichen' dem gesperrten Forstweg nach zum Sendeturm und dem Wanderweg mit Gelb-Grün-Markierung folgen leicht bergab zum Fels.

Hühnerfels
Normalweg 6-
  Südseitig über Band nach links bis kurz vor die W-Kante (R) und an ihr gerade z.G.
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  2004
2 Kommentare 2 Kommentare
>1,85m: III+ (6-)
<1,85m: IV+ (7-)
Die "sehr stabile Eisensprossen" können nur wenige Zentimeter (2-3?) im Fels gesteckt haben. Gut dass diese entfernt wurden bevor noch jemand damit runter gefallen wäre.
Talhuhn 6-
  Rechts der Talkante z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  15.7.2006
0 Kommentare 0 Kommentare
Suppenhuhn 6
  Knapp links der Talkante z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Eduard Szöcs
 Thomas Schaub
 
Datum :  29.11.2009
2 Kommentare 2 Kommentare
Cam#4, Kevlar, Cam#0.75/Rk3
Einstieg sehr größenabhängig...
Dark Side of the Huhn 5+
  Nordseitig z.G.
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Michael Roith
 
Datum :  2002
2 Kommentare 2 Kommentare
Nicht alles ganz fest, aber alles, was man braucht, ist perfekt fest!
Noch ein Cam 2 kurz vor dem Ausstieg und es ist zu den 2 Ringen bestens gesichert. Zwar kurz, aber ein paar ganz nette Züge.
Berghuhn 5
  Bergseitig z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Michael Roith
 
Datum :  2004
0 Kommentare 0 Kommentare