maximale Höhe: 11m

Niedriger, einfach begehbarer Fels nördlich über Waldrohrbach.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Von der Trifelsstraße auf dem Wanderweg Nr.19 um den Rehberg herum in den Sattel südlich davon. Weiter nach S auf einem Pfad zum Fels.

Kleiner Hahnstein
Vergluckt 5
  Rechts der "Südostkante" z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jürgen Wesely
 
Datum :  17.7.1997
0 Kommentare 0 Kommentare
Südostkante 5+
  An der Kante z.G.
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Zackenweg
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  3S
technische Bewertung:  IV+, A1
Erstbegeher:  A. Eichenlaub
 E. Eichenlaub
 
Datum :  23.12.1979
0 Kommentare 0 Kommentare
Kümmerling 5-
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Stefan Jäger
 Christiane Gläßgen
 
Datum :  16.1.1988
0 Kommentare 0 Kommentare
Hahnenkamm 4+
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Hans Laub
 
Datum :  1.3.1980
1 Kommentare 1 Kommentare
Kam mir nicht schwerer vor, als der "Rechte Südwandriss" daneben. Lediglich am Einstieg ein bißchen ziehen, aber an wirklich großen Henkeln! Mit Fr 2 in Querriss, einer Zacken- oder Fusselschlinge sowie Fr 00 im Lettenloch gut absicherbar und dank festem Gestein eine schöne - wenn auch kurze - Tour.
Rechter Südwandriss 3
 
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  1
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Walter Ehrhardt
 
Datum :  16.5.1943
2 Kommentare 2 Kommentare
Noch so ein netter Boulder. Auch hier eigentlich keine Risskletterei und fühlt sich leichter an als der "Linke Südwandriss". R = eine in den Riss gekloppte Gerüstöse. Orginelle, aber völlig unnötige "fixe" Sicherung.
Da hier im Riss ein R (Seltenheit am kleinen Hahnstein!) sitzt, braucht man lediglich 1 Exe um diesen kurzen, aber schönen Weg sicher zu begehen. Der Einstieg ist sicherlich die einzig "schwere" Stelle. Das Gestein überrascht durch nicht vermutete Festigkeit!
Linker Südwandriss 3-
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
1 Kommentare 1 Kommentare
Leichter Higball in nicht ganz zuverlässigem Fels. Rißkletterei wird allerdings keine geboten.
Hahnenfuß 3
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Hans Laub
 
Datum :  1.3.1980
0 Kommentare 0 Kommentare
Linkes Südwändel 2
  ...
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Südwestwändel 2
  Knapp rechts der rundlichen Talwand z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare