maximale Höhe: 21m

Auf dem Rauhberg westlich von Bruchweiler westlich der K'lauterer-DAV-Hütte

1 Kommentare
Der westlichste Grat (und unbedeutendste Teil der Kette; eigentlich nur ein Ausläufer vom Rheinturm)

Kommentar hinzufügen

Auf dem Sträßchen von Bruchweiler zum Reinigshof bis zu Parkplatz für die DAV-Hütte. Der Beschilderung folgend zur Hütte und den Felsen.

Saarturm
Normalweg 2
  Bergseitig über gr.SU z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
3 Kommentare 3 Kommentare
Oben aufpassen - die ganze Gipfelplatte brummt mächtig!
Stand/Abseilen am Besten an der nebenstehenden kapitalen Kiefer, da das Kraut auf dem Gipfel in Austiegssnähe nix taugt.
Lustige Kletterei an einer großen Sanduhr. Mal sehen wie lange sie noch hält.
Alter Westgratweg nn
  Rechts in der Talwand hoch zu Band. Überhang (H) und (bewachsene) Wand z.G.
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  IV+, A1
Erstbegeher:  Fred Frey
 Erwin Gessner
 Emil Gessner
 
Datum :  21.7.1935
0 Kommentare 0 Kommentare
Neuer Westgratweg 6+/7-
  Links in der Talwand durch Mulde (2R) zum Ausstieg des "Alten Westgratweges".
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V, A0
Erstbegeher:  
Datum :  
1 Kommentare 1 Kommentare
35m lange Tour die hält was sie verspricht: bescheidene Felsqualität, Bruch, Dreck, Wald, Wiese .....
Nordwandband 2
  Aus der bergseitigen Scharte nach rechts zum oberen Westgrat
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare