Dieser Fels steht aktuell auf der Sperrliste !
maximale Höhe: 40m Gipfelbuch vorhanden

Die markante doppelgipfelige Formation 350m nordöstlich vom Reinighof. In der Regel trifft man auf wenige Gleichgesinnte, kann die schöne Aussicht von beiden Gipfeln - beide mit Buch versehen - und das gemütliche Ambiente genießen.

6 Kommentare
Wirklich sehr schade, dass die Zeichnung im Gipfelbuch vom Friedrich fehlt. Leider konnten wir sie auch nicht im Buch oder der Kassette entdecken. Kleberreste sind noch deutlich sichtbar.
Leider fehlt im Gipfebuch vom Friedrich die Zeichnung.
Aktuell (Ende April 18) ein richtiges Zeckenloch...
Vielleicht könnte man die Bewertungen an diesem Felsen mal in der Gesamtheit überdenken. Von kuschelig-soft über normal bis völlig daneben gibt`s hier alles.
Erstaunlicherweise trafen wir heute vier andere Seilschaften am Fels an....
Anyway, vom Friedrich kommt man mit nem 60m Strick vom AR südseitig mit einem mal Abseilen exakt bis zum Boden.
Ein spezieller Erschließer hat in den letzten Jahren wirklich alles Menschenmögliche unternommen, um die Anzahl gut gesicherter Routen zu erhöhen - nord- wie südseitig.
Richtig lohnend jedoch sind nur die Normalwege und die Routen an der Nord- und Westseite des Friedrichs. Für den spezialisierteren Pfalzfreund eventuell auch noch die alten Mann-Risse und die Große Südwand.
Von Zecken abgesehen insgesamt rundum Kindergeeignet!

Kommentar hinzufügen

Hinterm Reinighof über grasigen Trampelpfad oder noch nördlicher "hinter" dem Wäldchen zum kleinen See und einem Ferienhäuschen (hierher auch vom Parkplatz am Anfang des Tales auf breitem Weg). Auf Pfad zur SW-Seite des Friedrichturms.

Dürrensteine
...unterteilt sich in folgende Sektoren:
  West- u. Nordseite

West- u. Nordseite
Hier befinden sich die "Sportklettereien" - von unterschiedlichster Gesteinsqualität.
  Ost- u. Südseite

Ost- u. Südseite
Oft trad-Klettern "höherer Güte" an oft mieser Gesteinsqualität.