maximale Höhe: 25m

Routenauflistung von links nach rechts
1 Kommentare
Mitte Mai ab 13.00 (schön||leider) in der Sonne

Kommentar hinzufügen

Von der Pfaffenfelsstraße auf ausgeschildertem Weg

Schönauer Pfaffenfels Obere Nordwestwand
Schönauer Weg 7-/7
  Vom linken Ende des gr.Bandes in der W-Wand an schrägen Riss zu überwölbtem Band (nR). 4m nach links und über versetzte Rissspur (Hf!, kl. Rock) zu deren Ende. Leicht rechtshaltend z. nAR oder - orig. - weiter zur oberen Steiganlage.
  Detail
Ringe:  1+ AR
davon nachträglich:  0
sonst. Absicherung:  2 S
technische Bewertung:  VI, A1
Erstbegeher:  Elmar Hasselwander
 Hugo Hasselwander
 Robert Breitsch
 
Datum :  30.5.1966
3 Kommentare 3 Kommentare
Ein Standring am Einstiegsband für den Sicherungsmann wäre nicht schlecht.
Ein absolutes Hasselwander-Schmankerl an diesem mittlerweile südfranzösisch eingebohrten Wändchen (neben den hier aufgeführten Touren/Projekten existieren mindestens noch 4-5 weitere zwischen Schönauer Weg und dem Waldhang). Guter Fels, interessante Stellen, für Große etwas leichter; oben Umlenk-Bühler. Die 6+ Bewertung ist natürlich Unsinn - vielleicht schaut der Peter mal vorbei und vergibt dann (gnädig, wie er in letzter Zeit zu sein scheint) sein berühmtes 7-/7 ...
Klasse Tour, wenn auch ziemlich anstrengend abzusichern. Beschreibung ist eher schlecht. Vorschlag: Vom linken Ende des großen Bandes in der Westwand schrägen Riss zu überwölbtem Band. 4 m nach links (nR) und über versetzten Riss (Hf!), an dessen Ende leicht rechtshaltend zur oberen Steiganlage. Entweder mit Kraftreserven oder mit Routine im Keilelegen einsteigen. Fühlte sich eher wie 7 an!
Asteroid 8+/9-
  Vom Start des "Schönauer Weges" zuerst horizontal nach links queren und dann gerade zum nR im "Schönauer Weg". Ihn kreuzend über die glatte Wand (2R) zu Reibungswulsten und AR.
  Detail
Ringe:  3+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Dieter Klan
 
Datum :  26.5.2009
1 Kommentare 1 Kommentare
Vom Band weg zu kommen ist für die nicht ganz so groß Gewachsenen sehr bitter. Da passt m.E. der angegebene Grad wirklich nicht mehr ;-(
P: ????
  3m links vom "Knotenriss"
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Dieter Klan
 
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Knotenriss 7-
  Vom gr.Band in der W-Wand an auffallendem Fingerriss z. nAR oder weiter zum Fuß der oberen Leiter.
  Detail
Ringe:  0+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  3 S
technische Bewertung:  V-, A1 & Sst
Erstbegeher:  Robert Breitsch
 Hugo Hasselwander
 Elmar Hasselwander
 
Datum :  28.5.1966
3 Kommentare 3 Kommentare
Zwei Bemerkungen zur 6: Der Rock 6 am Einstieg sitzt originell und nicht schlecht, aber ob der Fels so bombig ist? Und glatt 6 ist das nie und nimmer.
Den hatte ich schwerer in Erinnerung. Sehr soft für 7-, vergleicht man den mal mit Rissen wie zb Stuhl Nord, der auch 7- sein soll. Glatt 6 passt besser.
Lässt sich mit einem Satz Rocks gut absichern. Gleich am Anfang geht ein 6er. (Nicht offensichtlich, aber bombig)
Black Jack 10-
  2m rechts vom "Knotenriss" gerade durch die leicht abdrängende Wand z. AR.
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Dieter Klan
 
Datum :  29.4.2009
3 Kommentare 3 Kommentare
Kann mich nicht mehr erinnern, Untergriff war glaube ich nicht dabei. Irgendwie vom großen Loch ziemlich dynamisch an eine bessere Leiste, da ich die, an die man statisch kommt, nicht so gut halten konnte.
Ich find die Tour, obwohl sehr kratzig, auch Klasse. Mit dem Knoten und dir. Talriss die lohnendsten Meter am Fels. Ingo: wie hast du das gemacht, von Lette in 2-Fingerleiste auf Schulter und Lette auf Untergriff gewechselt ?
Absolute Boulderstelle an Leisten. Ich fand's super.
Cottan ermittelt 8-/8
  Die mittlere der 3 Routen. Über Überhang (R) und in einer Linksschleife über die Wand (R) z. AR.
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  0
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Timm Gutensohn
 
Datum :  2010
0 Kommentare 0 Kommentare
Prinz Valium 7+
  Knapp links vom "Vergessenen Riss" über Einstiegsdach und in einem leichten Rechtsbogen über Wand zu kurzem Riss mit AR.
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Timm Gutensohn
 
Datum :  2011
0 Kommentare 0 Kommentare
Vergessener Riss 7-
  Vom gr. Band in der W-Wand überhängend zum rechten zweier Risse und ihm folgend zum Fuß der untersten Leiter.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Wolfgang Kraus
 (v.u.g.)
 
Datum :  14.10.1980
1 Kommentare 1 Kommentare
Nach dem garstigen Einstiegsüberhang folgt eine hübsche Rissübung - leider nur ein High-Ball.
P: ????
  3m rechts vom "Vergessenen Riss" gerade über Wand (2R) zu AR.
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Timm Gutensohn
 
Datum :  2010
0 Kommentare 0 Kommentare
Fata Morgana 8-
  5m rechts vom "Vergessenen Riss" gerade über 2R und oben linkshaltend z. AR.
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Timm Gutensohn
 
Datum :  2010
0 Kommentare 0 Kommentare