maximale Höhe: 7m Gipfelbuch vorhanden

Der unbedeutender Fels ca. 1,2km südwestl. vom Hermersberger Hof, auf der Breiten Boll.

2 Kommentare
Das weitaus exklusivere der beiden Türmchen mit verstecktem Gipfelbuch in verrosteter Dose, man muss zugegeben etwas Erfahrung in Sachen "Steinmannlesen" mitbringen, um dann die verrostete Dose aus ihrem Sandsteingrab hieven zu können. Nicht ganz so einfach wie das Nordosttürmchen, dafür aber umso abgelegener und noch stiller.
Gestern 9-jährige Jahreserste... Allerdings ist die Gipfebuchkassette (eine Karo-Dose) bald durchgerostet.

Kommentar hinzufügen

Vom Hermersberger Hof nach Westen (blaurote Markierung) bis zum Sattel 478,8. Direkt oberhalb befindet sich der Fels.

Breite Boll - Südwesttürmchen
Rechter Ostriss 2
  Kurzen Riss hoch, nach links und weiteren Riss z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  22.5.1994
1 Kommentare 1 Kommentare
Gängig. Man kann auch rechts raus. Schwierigkeit ~II.
Linker Ostriss 3-
  Kurzen Riss hoch und links an gr.Block z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  22.5.1994
0 Kommentare 0 Kommentare
Talwändl 3
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  22.5.1994
0 Kommentare 0 Kommentare
Rechte Westwand 4-
  An der höchsten Stelle gerade z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  22.5.1994
3 Kommentare 3 Kommentare
Stimme Boris zu. Herrlich strukturierter, fester und sauberer Fels. Mit Cam#3 und Cam#0.5 ausreichend gesichert. Halt leider etwas kurz. Hab vom Bäumchen am Gipfel nachgesichert, erschien ausreichend solide. Vom Gipfel dann Abstieg nordseitig.
Achso...Nachsichern und Abseilen geht gut am Dicken Ast der Buche (über dem Gipfel)...
Gute Kletterei! Mittlere Friends helfen...wenn die nur 3 x so lang wäre...
Rechter Westwandriss
  Durch breiten Riss mit Überhang z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  22.5.1994
2 Kommentare 2 Kommentare
Obwohl so was schwer bewertbar ist, mein SK-Vorschlag: III (eng)
Ohne Klettergerödel/Gurt habe ich da gerade so reingepasst. Dann zwar bissle Gewürge, aber rausfallen kann man nicht (so hat es sicher auch der alleingehende Erstbegeher gemacht).
Linker Westwandriss
  Durch den linken Riss auf der Westseite z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  22.5.1994
1 Kommentare 1 Kommentare
Entweder sehr kleine Friends links ins Band oder was großes Mitschleppen (C4 5 oder 6)...
Rechte Bergseite 2
  Kurze Wand z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  22.5.1994
0 Kommentare 0 Kommentare
Linke Bergseite 2
  Bei abgebrochener Kiefer (=Baumstumpf) z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Gerhard Trapp
 
Datum :  22.5.1994
0 Kommentare 0 Kommentare