0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Steinbruch St. Martin Linke Seite
Schwarzfahrer 7+
  links der Kante
  Detail
Ringe:  4+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Zitterpartie 8/8+
 
  Detail
Ringe:  4+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Oliver Jacob
 
Datum :  Juni 2013
2 Kommentare 2 Kommentare
Schöne Tour mit recht weiten Zügen. Oben dann dran bleiben, da weit zum Umlenker.
Leider werden immernoch diese furchtbaren dubiosen Ringe verwendet :-( Ziemlich reingedrückte Tour.
Zwergennirvana 8/8+
  durch die Wand zwischen den beiden Verschneidungen z.AR (oberhalb eines Überhangs)
Fr 2.5 von Nutzen
  Detail
Ringe:  4
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Oliver Jacob
 
Datum :  Juni 1998
4 Kommentare 4 Kommentare
Mit den drei Ringen nicht unbedingt übersichert. Beim Klippen des zweiten Ringes sollte nichts schief gehen, weil das sonst sicher auf dem Boden endet. Der Cam 0.3 sitzt nicht wirklich tief, aber in einem augenscheinlich stabilen Loch. Definitiv eine sehr schöne Route mit tollen, weiten Bewegungen! Im Zweifelsfall erstmal im Toprope auschecken, was durch die Mogelkante ja leicht geht.
Besser und schwerer als der rechte Nachbar. Würde auch zu 8+ tendieren.
Fände 8+ schon angemessen, allerdings weiß ich dann nicht ob die Relation zu den Touren weiter rechts noch stimmt. Wenn man die Steinbruch-Kletterei nicht gewöhnt ist, erscheint hier alles ziemlich hart. Ziemlich mittig zwischen 1. und 2. Ring liegt ein cam 0.3 recht passabel. Die crux am 3. Ring lässt sich auf vielfältige Weise klettern, bleibt dabei aber immer ziemlich stramm!
Wurde früher mit 8- gehandelt. Weit zum 2. Ring, aber wenn man was legen kann, ist man eh schon fast da. Schwierigkeit hängt auch davon ab, ob man am 3. R die Kante mitbenutzt. Wenn nicht, ist das noch mal ein weiter Zug in ein 2-Fingerloch. Erstaunlich anstrengend für die Flachheit!
Mogelkante 6+
  über die einliegende Kante - der Einstiegsboulder kann umwandert werden - (R, Fr 1, R) zum AR der "Bilderbuchverschneidung"
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Oliver Jacob
 Christian Clemenz
 
Datum :  29.7.1998
2 Kommentare 2 Kommentare
Wird meines Wissens meist am AR von Zwergennirvana beendet. So übrigens auch im aktuellen Haardt-Führer eingezeichnet.
Schöne Tour, die sich mit Cams bis 1 ziemlich gut absichern lässt. Soweit ich weiß, wird im oberen Teil von den meisten kurz nach links ausgebüchst. Außerdem beenden die meisten die Route wohl am AR von Zwergennirvana (und nicht an der Bilderbuchverschneidung).
Bilderbuchverschneidung 7
  Nach dem 1.R der "Mogelkante" nach links zu R und die linke Verschneidung hochhangeln zu R und weiter auf Absatz (AR).
evtl. AR der "Trickkiste" als Zwischensicherung mitverwenden)
  Detail
Ringe:  3+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Oliver Jacob
 
Datum :  Juni 2013
1 Kommentare 1 Kommentare
Sehr schöne, gut gesicherte Verschneidungskletterei und sicherlich die beste "Aufwärmtour", um sich an die Besonderheiten der Kletterei hier ranzutasten.
Trickkiste 8+/9-
  linkeste Route
  Detail
Ringe:  4+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Oliver Jacob
 
Datum :  29.7.1998
0 Kommentare 0 Kommentare