maximale Höhe: 11m

Auf dem 2. von vier Felsgrate (von N aus gesehen) gelegenes Türmchen am Rötzenberg-Nordgrat.

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Vom Sattel zwischen Dimberg und Rötzenberg (s. Dimbergpfeiler) auf dem 'Dimbacher Buntsandstein Höhenweg' im Zickzack hinauf und an die nahe eines Sattels beginnende langgezogene Formation. Dem Pfad nach oder oben haltend noch 100m nach S zum Fels.

Isselmanntürmchen
Normalweg
  Zuerst links der SO-Kante (manip. Griffe) zu Überhang, nach links und kurze Wand z.G.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Parvenü 7-
  Rechts der SW-Kante gerade (2R) z.G.
Cam #0.5 u. #2 nützlich
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jürgen Kaub
 Adelheid Eitzer
 
Datum :  16.8.2004
0 Kommentare 0 Kommentare
Tantalus 7-
  Westseitig 1m rechts von eingeritztem Pfeil an Rissspur (Rock #8) schräg rechts zu SU und weiter z. Grat.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jürgen Kaub
 
Datum :  13.4.2005
0 Kommentare 0 Kommentare