maximale Höhe: 35m Gipfelbuch vorhanden

Der westliche Fels der Burg Drachenfels bei Busenberg.

5 Kommentare
21.05.2020: Klettererin stürzt nachts (wollten auf dem Gipfel übernachten; war wohl ungesichert) ca. 15 m tief vom Schulerturm auf den Boden. Schwere Verletzungen, BG Unfallklinik.
Achtung, Achtung: An den Eichen am Biwakplatz fühlen sich wohl auch diese Eichenspinnerlarven ganz wohl ...: Mit allergischen Reaktionen rechnen!
Gipfelbibliothek? Da liegt irgend ein Betonklotz, sowie ein Sack mit "irgendwas" drin. Da haben sich wohl Wespen drin eingenistet. Spätestens wenn diese im Herbst wieder ausgezogen sind, sollte man diesen Müll vom Gipfel entfernen!
Irgendwer hat eine kleine, selbstgebastelte Gipfelbibliothek in den Baum neben der Gipfelbuchkassette gehängt. Sicher ganz nett für einsame und langweilige Biwaknächte. Mich würde es allerdings nicht wundern, wenn diese im Frühjahr als Nistkasten von einem gefiederten Waldbewohner zweckentfremdet wird...
Der Gipfelbereich bietet wunderschöne Schlafplätzchen (blickgeschützt) in mittelalterlichem Ambiente. Da der PK-Vorstand sich bislang gegen ein Online-Buchungssystem sperrt, kann man leider nicht sicher davon ausgehen, mit seinem / seiner Liebsten allein zu sein.

Kommentar hinzufügen

Südöstlich von Busenberg auf einem nach S führenden Landwirtschaftssträßchen zum Weißensteinerhof u. nach links zur PWV-Hütte (Parkplatz).
Auf ausgeschildertem Weg direkt hoch nach W zur Burganlage und durch ein Tor auf eine ebene Fläche, von der man die kurze Ostwand schon sieht.

Schulerturm
...unterteilt sich in folgende Sektoren:
  Ost- u. Südseite

Ost- u. Südseite
  West- u. Nordseite

West- u. Nordseite