maximale Höhe: 11m Gipfelbuch vorhanden

50m südwestl. der Dickenbergwand uf dem Ostgrat des Dickenberges westl. von Busenberg

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Vom Gipfel der Dickenbergwand auf dem Kamm nach SW zum kleinen Türmchen

Dickenbergtürmchen
Normalweg 1
  In der Bergseite z. G
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  1 S
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
4 Kommentare 4 Kommentare
Schöner Ausblick- und Wandergipfel für seilfreie Tage im Winter. Die A0-Wurzeln machen einen stabilen Eindruck und oben wartet eine Mini-Hülse mit etwas betagtem Büchlein der WKG. Dafür lohnt der eine Kletterzug schon.
Da unter dem Bäumchen ne schöne Wurzel liegt, kann man ich die Schlinge sparen. Zwei Holzgriffe gepackt, und das wars dann. Wohl eines der am leichtesten zu erreichenden Gipfelbücher...
I, A0 ;)
Mit wenig Felskontakt problemlos zum Gipfel
Zwei grüne Knie 3-
  3 m links vom "Normalweg" z. G
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Reiner Braun
 Ralf Schmitt
 
Datum :  6.3.1993
0 Kommentare 0 Kommentare
Talkante 5+
  Auf der rechten Seite des markanten Pfeilers in der Talwand (2 R) empor und Wand links herum zum Ausstieg des "Zwei-Fenster-Weges" (R)
  Detail
Ringe:  3
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V-, A0
Erstbegeher:  Norbert Hornung
 Lothar Hartmann
 Hans Laub
 
Datum :  6.7.1991
0 Kommentare 0 Kommentare
Zwei-Fenster-Weg 6-
  Links des markanten Pfeilers in der Talwand empor (R) zum zweiten Felsfenster. Nach rechts heraus (SU, R) z. G
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  IV+, A1
Erstbegeher:  Norbert Hornung
 Hans Laub
 Lothar Hartmann
 
Datum :  6.7.1991
0 Kommentare 0 Kommentare
  V: Verbindungsvariante 4+
 
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Ralf Schmitt
 Reiner Braun
 
Datum :  6.3.1993
0 Kommentare 0 Kommentare
Busenberger Quergang
  Von links her querend zum 1. R des "Zwei-Fenster-Weges". Rechts um den Pfeiler und schräg rechts aufwärts zum Waldhang
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  IV-, A
Erstbegeher:  Norbert Hornung
 Hans Laub
 Lothar Hartmann
 
Datum :  6.7.1991
0 Kommentare 0 Kommentare
Oberer Durchschlupf 1
  Von links her zum oberen Felsfenster in der Talwand. Durch es zum Ausstieg des "Busenberger Querganges"
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare