maximale Höhe: 11m

Am SW-Grat des Bauwalder Kopfes östlich von Münchweiler

4 Kommentare
Optische Auffrischung ist leider wieder Geschichte, die Riesenschaukel gibt`s auch nicht mehr und das heftig glänzende Nirosta-Baumarkt-Geländer am Aussichtspunkt wirkt befremdlich. Trotzdem immer noch ein wunderschönes Fleckchen Pfälzerwald.
*hochschieb* @Bruchpilot: Perfekt Beschrieben!
Go wäääst, life is peaceful there ... Der Bauwalder - neben den Kippkopffelsen sicherlich das ergiebigste Kletterziel im Pfälzer Outback für den gehobenen Mittelstand.
Die 50 m lange Sandsteinbank ist vertikal hübsch gegliedert in 4 bröckelige, 3 feste und 4 überhängende Meter und die besten Linien hat das Duo Hartmann-Dengel bereits in den späten 80er Jahren erkannt.
Da zwischenzeitlich nicht mehr ganz so viel los war dort wurden die Routen nun optisch etwas aufgefrischt.
Mit Aussichtskanzel und Feuerstelle ein ideales Ziel für Kletterfamilien mit nervenstarken Müttern und auch für Swinger wird etwas geboten

Kommentar hinzufügen

Von Münchweiler a.d. Rodalb auf dem Rundwanderweg "5" zum Wildsaufelsen, dann auf dem obersten Weg im Südhang des Bauwalder Kopfes bis unter den Fels und auf Steigspuren zu ihm

Bauwalder Fels
Durchgerungen
  Im rechten Wandteil zu linksgeneigter Rampe und über diese (3 R) z. G
  Detail
Ringe:  3
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  VI, A1
Erstbegeher:  Lothar Hartmann
 Hans Laub
 Heinz Dengel
 
Datum :  7.3.1987
1 Kommentare 1 Kommentare
Unmittelbar über dem Scheiterhaufen! Geht sicher auch frei, klettert sich jedoch wegen Ruß- und Bratwurstfettanhaftungen eher nicht so dolle.
Warten auf Moritz 8-
  Vom 1. R des "Novemberdaches" rechtshaltend empor und über Dach (2 R) zum letzten R von "Durchgerungen"
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Ernst Hunsicker
 Alex Neubauer
 
Datum :  14.4.1991
1 Kommentare 1 Kommentare
Suuuper Henkelei, leider ein bißchen rußig. Der Ausstieg macht zu schaffen und sollte sauber sein.
Novemberdach 7+
  Im rechten Teil der Wand an Rissspur (R) linkshaltende unter Dach(R) und dem Riss folgend z.G.
  Detail
Ringe:  3+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V+, A1
Erstbegeher:  Lothar Hartmann
 Hans Laub
 Heinz Dengel
 
Datum :  8.11.1986
1 Kommentare 1 Kommentare
Tolle natürliche Linie!
Bauwalder Dach 7
  Durch die zentrale Risslinie 5m links vom "Novemberdach"
  Detail
Ringe:  3+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V+, A1
Erstbegeher:  Lothar Hartmann
 Heinz Dengel
 
Datum :  9.11.1985
1 Kommentare 1 Kommentare
Auch klasse ... könnte man durchaus mal "entgrauen".
Ab durch die Mitte 6-
  2 m rechts von "Bauwalder Riss" über Überhang R und kurze Wand (R) z. G.
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Heinz Dengel
 Mirko Grosche
 Jörg Pliquette
 
Datum :  23.6.2000
1 Kommentare 1 Kommentare
Kleines unbedeutendes Felslein. Dafür aber mit Feuerstelle und Sitzgarnitur!
Bauwalder Riss 6
  Im zentralen Teil der Wand über Rissüberhang (R, Ks) zu Band und rechts Riss z. G
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  1 S
technische Bewertung:  V-, A1
Erstbegeher:  Wolfgang Cronauer
 Jochen Pfalzgraf
 
Datum :  16.10.1967
1 Kommentare 1 Kommentare
Die erste Tour am Fels. Anfangs mit 5+ bewertet, und auch die 6 ist nicht geschenkt!
  V: Wie im richtigen Leben 7-
  Vom ersten R des Bauwalder Riss linkshaltend über Wand (2 R) z. G
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Jürgen Wesely
 Bruno Vogel
 
Datum :  4.5.1993
0 Kommentare 0 Kommentare
Kurz und schmerzlos 7
  4 m links vom "Bauwalder Riss" kurzen Riss und gerade durch die abdrängende Wand
  Detail
Ringe:  3
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  V+, A1
Erstbegeher:  Lothar Hartmann
 Hans Laub
 Heinz Dengel
 
Datum :  7.3.1987
1 Kommentare 1 Kommentare
Auch hier (ebenso beim rechten und linken Nachbarn) ist der Ausstieg mühevoll. Hier wären Umlenker unterhalb der Mooszone mal `ne echte Verbesserung.
Sendeschluss 7+
  2 m links von "Kurz und schmerzlos" über Überhang, R und abdrängende Wand 2 R z. G.
  Detail
Ringe:  3
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Mirko Grosche
 Heinz Dengel
 Jürgen Schmidt
 
Datum :  14.6.2003
0 Kommentare 0 Kommentare
Endspiel 6-
  3 m links von "Kurz und schmerzlos" über Überhang, R kurzen Riss und Wand zu R, gerade z. G.
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Lothar Hartmann
 Erich Stephan
 
Datum :  30.6.2000
0 Kommentare 0 Kommentare
???
  Rechts vom "Vergessenen Dach" abdrängende Kante (2R) zu dessen AR
  Detail
Ringe:  2
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  
Datum :  
0 Kommentare 0 Kommentare
Vergessenes Dach 6
  Im linken Wandteil über gr.Verschneidungsdach z. AR oder weiter z.G.
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Heribert Franke
 
Datum :  29.11.2002
0 Kommentare 0 Kommentare
WC-Kante 8
  Links von "Vergessenes Dach" über Kante zu kl.Rissüberhang (R) und weiter z. AR.
  Detail
Ringe:  1+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Heribert Franke
 
Datum :  6.11.2003
0 Kommentare 0 Kommentare