Die Routen erreicht man a) via "Lindenberg Verschneidung" (vom AR Fixseil-Ausstiegshilfe; am besten bleibt man in der Sicherung und holt dann vom zentralen Standring oben nach) oder b) von oben neben der Kapelle "alpin" einqueren - 2021 freigeschnitten.

Routenauflistung von links nach rechts
0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Steinbruch Lindenberg Terrasse
Kapellenkante 4+
  Links von Kante empor zu R und an ihr (Cam #1) z. AR.
  Detail
Ringe:  1+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Thomas Schaub
 (solo)
 
Datum :  5.4.2021
1 Kommentare 1 Kommentare
Am Einstieg auf der geputzten Kante im Fels bleiben und nicht nach links in den Dreck ausweichen (sonst leichter aber unschön).
Affenfaktor 6-
  Rechts von "Kapellenkante" bei Stand-R über Wand (Cam #0.5 vorm 2.R nützlich) z. AR.
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Thomas Schaub
 (solo)
 
Datum :  5.4.2021
5 Kommentare 5 Kommentare
Haste recht, die Position des R der Kante mag da verwirrend sein. Ich hätte es erst mal im TR klettern sollen, bevor ich den R rein gemacht hatte... Ich clippe den quasi ums Ecke auf Kniehöhe.... Aber egal, soll jeder klettern, wie es Spass macht. Das andere ist auch von mir und haben wir heute geklettert, ist also kein Projekt mehr. Muss hier noch eingetragen werden. M.E. ist das oben dann fertig und obwohl das Terrassenwändel nicht hoch ist, mit den jetzt vier kurzen Routen lohnt es dann mal den Ausstieg. Fels ist sehr gut dort, nette sonnige Lage dort oben und etwas mehr Angebot im Klettergarten (heute waren min. 10 Seillschaften unten zugange!)
Der 1te Ring an der KapellenKANTE suggeriert wie der Name sagt: an der KANTE. Aber alles juht, docsen.. der Affenfaktor ist auf jeden Fall lohnend. Und die rechts von (dein Projekt?) auch.
Die Kapellenkante ist links der Kante, der Affenfaktor rechts davon. So wie es beschrieben (und angedacht ist) wächst das am 2ten R nicht zusammen. Man hat nur den Einhängegriff für den Umlenker gemeinsam. Ansonsten steht es jedem frei es dort so zu klettern, wie er will, der Schwierigkeitsvorschlag bezieht sich halt auf die Beschriebung.
Womit nach 3m Kletterlänge (nach 1tem Ring) die Tour für die 2ten 3m (ab 2tem) zusammenwächst mit der Kapellenkante. Diese wäre "eigenständig" , wenn man links haltend sich im Ungeputzten, aber leichter bewegen würde. 2 Touren auf 1,5m Breite...derzeit..a weng gezwungen ..definiert..
Direkt über ersten R, dann linkshaltend des zweiten zum AR.
Zwergenweitwurf 6
  Rechts von Stand-R gerade z. AR.
  Detail
Ringe:  2+ AR
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Thomas Schaub
 
Datum :  17.4.2021
1 Kommentare 1 Kommentare
Also die Schwierigkeit (bissle Lä) bezieht sich darauf, aus dem Dreck abzuheben, den ersten R zu clippen (weiches, eingeebnetes Absprunggelände) und aufs Band zu manteln. Wer auf Nummer sicher gehen will (oder zu kurz geraten ist), kann sich auch den R über die Gnomvariante einfach vorhängen. Diese Einstiegsvariante kam aber erst danach hinzu...
  V: Gnomeneinstieg 2
  Von rechts nahe vom Start von "Brombeerwändel" über Rampe beginnen.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Thomas Schaub
 Susanne Schaub
 
Datum :  17.4.2021
0 Kommentare 0 Kommentare
Brombeerwändel 3
  6m rechts von Stand-R gerade (Cam #0.5, #2) zu Kiefer.
  Detail
Ringe:  0
davon nachträglich:  
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Thomas Schaub
 (solo)
 
Datum :  5.4.2021
0 Kommentare 0 Kommentare