Auswahl: Klassiker im 2. Schwierigkeitsgrad:

Stephanstürme Obere Südostseite KS-Normalweg 2
  Aus der Scharte zwischen den beiden Türmen (Stand-R) hinaus auf bequemen Absatz und an Schuppe unter den überhängenden Gipfelaufbau (mittl. Fr). Nach links zu kurzem Riss in der Talseite (nR, evtl. Stand) und hier luftig zum Gipfelband und Buch. Leicht z.G.
  Detail
Ringe:  1
davon nachträglich:  1
sonst. Absicherung:  
technische Bewertung:  
Erstbegeher:  Fritz Jung
 August Bauer
 Karl Petry
 
Datum :  6.8.1908
4 Kommentare 4 Kommentare
Am Ausstieg hat man dann schön Luft unter dem Hintern. Toller Weg.
Mag sein das die Felsqualität dort nur mäßig ist. Aber einen Faktor 2 Sturz kann man verhindern, indem man direkt über den R einen Fr oder gleichwertigen Keil legt. Auf mich machte der R aber einen soliden Eindruck...
Ich halte den R (Felsbeschaffenheit) für nicht sehr vertrauenbwürdig. Immerhin ist da potentiell ein Freiflug mit Faktor 2 möglich - kriegt also im schlechtesten Fall (wenn darüber kein Keil bzw. Friend gelegt wurde) ganz schön was ab....
Ein sehr schöner Normalweg! Unten ein bisschen weich, aber das stört nicht.